FAQ

Was ist der grosse Vorteil einer Hochfrequenzlampe?


Lichtqualität ist ein wichtiges Thema in der Industrie, und die OCL X-Serie wurde entwickelt, um diesen speziellen Anforderungen gerecht zu werden. OCL''double-ended''-Glühbirnen verfügen über hochwertiges Quarzglas für eine optimale Effizienz des Spektrums auf Ihre Pflanzen, was zu einer besseren Qualität und Ausbeute führt.




Was sind die Besonderheiten von OCL-Lampen?


Die Möglichkeit der zentralen Steuerung mit OCL-Steuerungen. Mit OCL-Lichtsystemen haben Sie die komplette Lichtsteuerung! Die Sensoren (TEMP / RH / CO2) können separat kalibriert werden. Das System erkennt Fehler und wenn eine Verbindung nicht korrekt konfiguriert ist, wird automatisch eine Warnung auf dem Bildschirm angezeigt. Der OCL DLC-1.1 Smart Lighting & CO2 Controller verfügt über eine eingebaute Uhr und ein Batterie-Backup mit einer Lebensdauer von 30 Jahren. Der DLC-1.1 simuliert mit der Option "RISE / FALL" die natürlichen Wachstumsbedingungen, so dass sich die Pflanzen allmählich erwärmen und abkühlen können. Die Option "AUTO-SAVE TEMP" erkennt überhöhte Innentemperaturen und reagiert automatisch, indem sie die Intensität der angeschlossene Lampen reduziert, so Umwelteinflüsse und Erntegutbeschädigungen reduziert oder sogar vermeidet. Für weitere technische Informationen:




Warum OCL wählen?


  • Keine beweglichen Teile, völlig geräuschlos und kalt zum Anfassen
  • Geeignet für 400 V Hochfrequenz Gartenbaulampen mit 10-25 % höherem Wirkungsgrad als herkömmliche HPS-Lampen.
  • Hohe Leuchtdauer: > 95 % pro Jahr
  • Komplette Lichtsteuerung in allen Wachstumsphasen
  • Industrielle Keramik "double-ended"-Glühbirnenanschlüsse
  • Kompatibel mit "double-ended"-Glühbirnen anderer Hersteller
  • Keine Probleme mit elektromagnetischen Störungen
  • Doppelter interner Schutz durch kolloidale Beschichtung, die einen optimalen Ballastbetrieb in verschiedenen Umgebungen gewährleistet.
  • OCL-Glühbirnen in 4 Ausführungen: HPS 2K / MH 4K / MH 6K / MH 10K




Was sind die Eigenschaften des Controllers?


Der Controller OCL DLC 1.1 unterscheidet sich von anderen Controllern durch die Möglichkeit, verschiedene Vorschaltgeräte auf einem Gerät zu integrieren. Beispielsweise kann ein Watts OCL XXL 1000 mit einem 315 Watt MDP-Gerät kombiniert werden. Neben der Lampensteuerung regelt die Funktion "ppm CO2-SET" die Menge an CO2 in der Luft. Ein genauer Doppel-CO2-Strahlsensor ist separat erhältlich. Die "AUX BOX", die separat erhältlich ist, bietet die Möglichkeit, einen Luftentfeuchter, eine Lüftung, Zusatzheizung und einen Befeuchter zu steuern. Die "AUX BOX" ist mit einem RJ12 UTP-Anschluss und einem 10A-Relais ausgestattet, über das Sie 2,3 kW Leistung umsetzen können.




Wie oft sollte der Reflektor ausgetauscht werden?


OCL empfiehlt, den Reflektor nach 5000 Stunden Beleuchtung auszutauschen. Der Reflektor wird je nach Umwelt- und Verschmutzungsgrad degradiert. Vega / MiroTM Aluminium kann nicht ohne Beschädigung gereinigt werden. Deshalb empfehlen wir Ihnen, den Reflektor einmal im Jahr zu wechseln. Wechseln Sie auch gleichzeitig die Glühbirne aus.





OCL Standardtechnik 

 

Verzögerter Start Power Control™ basierend auf Laststabilität 

 

Diagnostische Sicherheitsüberprüfung StartSmart™ 

 

Minimale gesamtharmonische Ausgangsverzerrung